Indianersprachen - Die Lakotasprache - Wörterbuch Lakota-Deutsch - Teil 1

Erstellt von Evelin Červenková.

Es wurde oft der Wunsch von Interessenten geäußert, dass ich euch am Wachstum meines Manuskriptes der Lakotabücher teilhaben lasse.

Diese Manuskripte werden von mir nach den Original-Lakota-Büchern von Prof. David S. Rood von der Universität in Boulder, Colorado, erarbeitet.

Diese Homepage entspricht nur etwa 10 % meinem Originalmanuskript!

Die Lakotasprachwebseiten werden vom Direktor der Lakota Studenten Allianz, Herrn Robert Quiver empfohlen. Vom 2017 verstorbenen Lakota-Ältesten Leonard Little Finger (war auch UNO-Mitglied, Schulleiter und Ururenkel von Häuptling Big Foot) wurden sie auch empfohlen.

Aussprachebeschreibung:

a = kurzes a
Ą ą = kurzes Nasal-a
Á á = langes a
Č č = tsch
é = langes e
Į į = kurzes Nasal-i
í = langes i
ó = langes o
š = sch
Ų ų = kurzer u-Nasallaut
ú = langes u
z = stimmhaftes s
ž = j wie in Journal

Bitte beachtet die weiblichen Redewendungen (w. R.) und die männlichen Redewendungen (m. R.) in der Lakotasprache!

Inhaltsverzeichnis

aglála - blú
Č - eyé
É - hiyú
Hiyú pi ye! - iyáye
iyé - kta
kte - ni
ni- kte - ožúla
Ó - thiyóšpaye
thí - watókhelkheltuya
watúkha - yahíyu
yakhíze - ží


A a

ablúštą

  1. Ich gebe es auf. Líla čhąnúmupe éyaš, ablúštą. Ich habe sehr viel geraucht, aber ich gebe es auf.
  2. Ich gebe ihn auf.
  3. Ich gebe sie auf. (Sing.)
  4. Ich ließ es allein. Hé ablúštą kte šni. a) Ich werde es nicht allein lassen. b) Ich würde es nicht allein lassen.
  5. Ich ließ ihn allein. Hé ablúštą kte šni. a) Ich werde ihn nicht allein lassen. b) Ich würde ihn nicht allein lassen.
  6. Ich ließ sie allein. (Sing.) Hé ablúštą kte šni. a) Ich werde sie nicht allein lassen. b) Ich würde sie nicht allein lassen.
  7. Ich verlie&sczlig; es. Hé ablúštą kte šni. a) Ich werde es nicht verlassen. b) Ich werde es nicht verlassen.
  8. Ich verließ ihn. Hé ablúštą kte šni. a) Ich werde ihn nicht verlassen. b) Ich würde ihn nicht verlassen.
  9. Ich verließ sie. Hé ablúštą kte šni. a) Ich werde sie nicht verlassen. b) Ich würde sie nicht verlassen.

aglágla

  1. am ... entlang Ąpéhą čhąkú áglagla táku iyéyaya he? Hast du heute schon etwas am Weg entlang gefunden? (w. R.) Ąpéhą čhąkú áglagla táku iyéyaya huwó? Hast du heute schon etwas am Weg entlang gefunden? (m. R.)
  2. entlang
  3. neben

aglála

  1. weiter
  2. vorwärts

aglí Eine Gruppe kommt nach Hause.

agléška

  1. Eidechse (Sing., die) agléška kį die Eidechse agléška kį hé die(se) Eidechse da agléška kį ká die(se) Eidechse dort drüben agléška kį lé die(se) Eidechse hier
  2. Eidechsen (Pl., die) agléška kį die Eidechsen agléška kį hená die(se) Eidechsen da agléška kį kaná die(se) Eidechsen dort drüben agléška kį lená die(se) Eidechsen hier

aglí Eine Gruppe kommt nach Hause.

ahí (Kollektiv)

  1. Sie kamen hier an. (Hená) ahí kte. a) Sie werden hier ankommen. b) Sie würden hier ankommen. Hená númnupa ahí. Sie kamen paarweise hier an.
  2. Sie kamen hierher. (Hená) ahí kte. a) Sie werden hierher kommen. b) Sie würden hierher kommen.
  3. Sie treffen hier ein. (Hená ahí kte. a) Sie werden hier eintreffen. b) Sie würden hier eintreffen.

ahíyaye Sie gingen vorbei. (Kollektiv) Ičúču ahíyaye. Sie gingen vorbei und nahmen es mit. Lakhóta eyá ahíyaye. Einige Lakota(indianer) gingen vorbei.

ahíyu (Kollektiv)

  1. Sie gingen los, um hierher zu kommen.
  2. Sie kamen hierher.

akénum zwölf Čhąksáyuhá kį akénum owíčhayuspa pi. Die Polizei fing zwölf Personen. wikčémna akénum zwölf

akénupa zwölf wikčémna akénupa zwölf

akéšakówį siebzehn wikčémna akéšakówį siebzehn

akéšakpe sechzehn wikčémna akéšakpe sechzehn

akétob vierzehn wikčémna akétob vierzehn

akétopa vierzehn wikčémna akétopa vierzehn

akéyamni dreizehn wikčémna akéyamni dreizehn

akézaptą fünfzehn wikčémna akézaptą fünfzehn

akhé wieder Akhé osní olúspa he? (w. R.) Bist du wieder erkältet? Akhé osní olúspa huwó? (m. R.) Bist du wieder erkältet?

akísni

  1. aufhören
  2. Er hat aufgehört.
  3. Es hat aufgehört.
  4. gesund werden amákisni Ich wurde gesund. aníčisni Du wurdest gesund. Aníčisni pi. Ihr wurdet gesund.
  5. sich erholen
  6. Sie hat aufgehört.

alúštą

  1. Du gibst auf.
  2. Du lässt es allein. Hé alúštą kte šni. a) Du wirst es nicht allein lassen. b) Du würdest es nicht allein lassen.
  3. Du lässt ihn allein. Hé alúštą kte šni. a) Du wirst ihn nicht allein lassen. b) Du würdest ihn nicht allein lassen.
  4. Du lässt sie allein. (Sing.) Hé alúštą kte šni. a) Du wirst sie nicht allein lassen. b) Du würdest sie nicht allein lassen.
  5. Du verlässt es. Hé alúštą kte šni. a) Du wirst es nicht verlassen. b) Du würdest es nicht verlassen.
  6. Du verlässt ihn. Hé alúštą kte šni. a) Du wirst ihn nicht verlassen. b) Du würdest ihn nicht verlassen.
  7. Du verlässt sie. Hé alúštą kte šni. a) Du wirst sie nicht verlassen. b) Du würdest sie nicht verlassen.

amákisni Ich wurde gesund. Líla wamáyaząke éyaš, waná amákisni. Ich war sehr krank, aber jetzt bin ich gesund.

amáphe

  1. Er schlug mich. Paul amáphe. Paul hat mich geschlagen. Hiyá, Paul amáphe šni. Nein, Paul hat mich nicht geschlagen.
  2. Es schlug mich.
  3. Sie schlug mich.

Amáphe ye! Warte auf mich! (w. R.)

Amáphe yo! Warte auf mich! (m. R.)

amáye Ich werde ... Khúš amáye. Ich wurde krank.

aníčisni Du wurdest gesund. Aníčisni he? Bist du gesund? (w. R.) Aníčisni huwó? Bist du gesund? (m. R.)

aníphe

  1. Er schlug dich. Paul anípha he? Hat Paul dich geschlagen? (w. R.) Paul anípha huwó? Hat Paul dich geschlagen? (m. R.)
  2. Es schlug dich.
  3. Sie schlug dich.

aphá schlagen Ačhíphį kte. a) Ich werde dich schlagen. b) Ich würde dich schlagen. Anípha pi. a) Sie haben dich geschlagen. b) Sie haben euch geschlagen. c) Er hat euch geschlagen. d) Es hat euch geschlagen. e) Sie hat euch geschlagen. (Sing.) awáphe a) Ich schlug es. b) Ich schlug ihn. c) Ich schlug sie. (Sing.) Awíčhapha pi kte. a) Sie werden sie schlagen. b) Sie würden sie schlagen. (Kollektiv, Pl.) awíčhaphe a) Er schlug sie. b) Sie schlug sie. (Pl.) ayáphe a) Du schlugst es. b) Du schlugst ihn. c) Du schlugst sie. (Sing.) (Hená) amápha pi. Sie schlugen mich. (Hé) amáphe. a) Er schlug mich. b) Es schlug mich. c) Sie schlug mich. (Hé) anípha pi. a) Er hat euch geschlagen. b) Sie hat euch geschlagen. (Hé) aníphe. a) Er schlug dich. b) Es schlug dich. c) Sie schlug dich. Hé aphá ye! a) Schlag es! b) Schlag ihn! c) Schlag sie! (w. R.) Hé aphá yo! a) Schlag ihn! b) Schlag sie! (m. R.) (Hé) aphé. a) Er schlug es. b) Er schlug ihn. c) Er schlug sie. d) Es schlug es. e) Es schlug ihn. f) Es schlug sie. g) Sie schlug es. h) Sie schlug ihn. i) Sie schlug sie. (Hé) awíčhaphe. a) Er schlug sie. b) Sie schlug sie. (Pl.) Ayápha pi. a) Ihr schlugt es. b) Ihr schlugt ihn. c) Ihr schlugt sie. (Sing.) Hé ayápha he? a) Hast du es geschlagen? b) Hast du ihn geschlagen? c) Hast du sie geschlagen? (Sing.) (w. R.) Hé ayápha huwó? a) Hast du es geschlagen? b) Hast du ihn geschlagen? c) Hast du sie geschlagen? (Sing.) (m. R.) Tuwá anípha he? a) Hat dich jemand geschlagen? b) Wer hat dich geschlagen? (w. R.) Tuwá ayápha he? Wen hast du geschlagen? (w. R.) Tuwá wašíču kį lé aphá he? Wer hat diesen “weißen” Mann hier geschlagen? (w. R.) Tuwá ayápha he? Wen hast du geschlagen? (w. R.) Tuwá wašíču kį lé aphá huwó? Wer hat diesen “weißen” Mann hier geschlagen? (m. R.) Wičháša kį hokšíla wą aphá pi. Die Männer schlugen einen Jungen. Wičháša kį hokšíla wą aphé. Der Mann schlug einen Jungen.

aphé

  1. Er schlug es.
  2. Er schlug ihn. Wičháša kį hokšíla wą aphé. Der Mann schlug einen Jungen.
  3. Er schlug sie.
  4. erwarten
  5. Es schlug es.
  6. Es schlug ihn.
  7. Es schlug sie.
  8. Sie schlug es.
  9. Sie schlug ihn.
  10. Sie schlug sie.
  11. warten auf Amáphe ye! Warte auf mich! (w. R.) Amáphe yo! Warte auf mich! (m. R.) awáphe a) Ich wartete auf es. b) Ich wartete auf ihn. c) Ich wartete auf sie. (Sing.) ayáphe a) Du wartest auf es. b) Du wartest auf ihn. c) Du wartest auf sie. (Sing.) Ayáphe pi. a) Ihr wartet auf es. b) Ihr wartet auf ihn. c) Ihr wartet auf sie. (Sing.)

apsíča überspringen awápšiče a) Ich springe über es. b) Ich springe über ihn. c) Ich springe über sie. (Sing.) ayápšiče a) Du springst über es. b) Du springst über ihn. c) Du springst über sie. (Sing.) Ayápšiča pi. a) Ihr springt über es. b) Ihr springt über ihn. c) Ihr springst über sie. (Sing.)

até

  1. Onkel (väterlicherseits) Até, líla nizí oníwąyąke kištó. Onkel (väterlicherseits), du siehst wirklich sehr blass aus. (w. R.) Até, líla nizí oníwąyąke yeló. Onkel (väterlicherseits), du siehst wirklich sehr blass aus. (m. R.) Até, ómakiya ye! Onkel (väterlicherseits), hilf mir! (w. R.) Até, ómakiya yo! Onkel (väterlicherseits), hilf mir! (m. R.) Até, wičháša kį lé ómakiya he. Onkel (väterlicherseits), dieser Mann hier hat mir die ganze Zeit geholfen. Até, wičháša kį lé ómakiye. Onkel (väterlicherseits), dieser Mann hier half mir. Aténiyą pi he? Sind sie deine Onkel (väterlicherseits)? (w. R.) Aténiyą pi huwó? Sind sie deine Onkel (väterlicherseits)? (m. R.) Niyáte kį tókhiya iyáya he? Wo ist dein Onkel (väterlicherseits hingegangen)? (w. R.)
  2. Vater (Die Anrede wird auch für die Brüder des Vaters verwendet.) Até, ómakiya ye! Vater, hilf mir! (w. R.) Até, ómakiya yo! Vater, hilf mir! (m. R.) Até, wičháša kį lé ómakiya he. Vater, dieser Mann hier hat mir die ganze Zeit geholfen. Até, wičháša kį lé ómakiye. Vater, dieser Mann hier half mir. Aténiyą pi he? Ist er euer Vater? (w. R.) Aténiyą pi huwó? Ist er euer Vater? (m. R.) Ináwayį na atéwaye kį hé tháwa pi. a) Es gehört meiner Mutter und meinem Vater. b) Es gehört meiner Tante (mütterlicherseits) und meinem Vater. Niyáte kį tókhiya iyáya he? Wo ist dein Vater (hingegangen)? (w. R.)

atéwaye

  1. Ich habe ihn als Vater.
  2. Ich habe ihn als Onkel (väterlicherseits).
  3. Er ist mein Vater.
  4. Er ist mein Onkel väterlicherseits.
  5. mein Onkel (väterlicherseits)
  6. mein Vater Ináwayį na atéwaye kį hé tháwa pi. a) Es gehört meiner Mutter und meinem Vater. b) Es gehört meiner Tante (mütterlicherseits) und meinem Vater.

atéwaye kį

  1. mein Onkel väterlicherseits Atéwaye kį Lakhóta kį hená owíčhale. Mein Onkel (väterlicherseits) sucht die Lakota(indianer). Atéwaye kį óyakiya pi kta he? a) Werdet ihr meinem Onkel (väterlicherseits) helfen? b) Würdet ihr meinem Onkel (väterlicherseits) helfen? (w. R.) Atéwaye kį óyakiya pi kta huwó? a) Werdet ihr meinem Onkel (väterlicherseits) helfen? b) Würdet ihr meinem Onkel (väterlicherseits) helfen? (m. R.)
  2. mein Vater Atéwaye kį Lakhóta kį hená owíčhale. Mein Vater sucht die Lakota(indianer). Atéwaye kį óyakiya pi kta he? a) Werdet ihr meinem Vater helfen? b) Würdet ihr meinem Vater helfen? (w. R.) Atéwaye kį óyakiya pi kta huwó? a) Werdet ihr meinem Vater helfen? b) Würdet ihr meinem Vater helfen? (m. R.) (Siehe atéya)

atéya

  1. als Vater haben Aténiyą pi. Er ist euer Vater. atéwaye Ich habe ihn als Vater. atéwaye kį mein Vater atéyaye Du hast ihn als Vater. atéye a) Er hat ihn als Vater. b) Es hat ihn als Vater. c) Sie hat ihn als Vater. d) Er ist ihr Vater. e) Er ist sein Vater. Atéyayį na ináyaye kį tuktél thí pi he? a) Wo leben dein Vater und deine Mutter? b) Wo leben dein Vater und deine Tante (mütterlicherseits)? c) Wo wohnen dein Vater und deine Mutter? d) Wo wohnen dein Vater und deine Tante (mütterlicherseits)? (w. R.) (Hé) atéye. a) Er hat ihn als Vater. b) Es hat ihn als Vater. c) Sie hat ihn als Vater. d) Er ist ihr Vater. e) Er ist sein Vater. Tuwá atéyaya he? (w. R.) a) Wen hast du als Vater? b) Wer ist dein Vater? Tuwá atéyaya huwó? (m. R.) a) Wen hast du als Vater? b) Wer ist dein Vater?
  2. als Väter haben
  3. ein Vaterkind-Verhältnis haben atéwaye Er ist mein Vater. atéyaye Er ist dein Vater. Sįté Glešká hé atéye. Sįté Glešká ist sein Vater.
  4. ein Onkelneffe-Verhältnis haben (Gilt für die Onkel väterlicherseits.) Aténiyą pi. Sie deine Onkel (väterlicherseits). atéwaye Er ist mein Onkel väterlicherseits. atéyaye Er ist dein Onkel väterlicherseits. Sįté Glešká hé atéye. Sįté Glešká ist sein Onkel väterlicherseits.
  5. ein Onkelnichte-Verhältnis haben (Gilt für die Onkel väterlicherseits) Aténiyą pi. Sie deine Onkel (väterlicherseits). atéwaye Ich habe ihn als Onkel (väterlicherseits). atéyaye Du hast ihn als Onkel (väterlicherseits).

atéyaye

  1. Er ist dein Vater.
  2. Er ist dein Onkel väterlicherseits.
  3. Du hast ihn als Vater.
  4. Du hast ihn als Onkel (väterlicherseits).
  5. dein Onkel (väterlicherseits) Tuwá atéyaya he? Wer ist dein Onkel (väterlicherseits)? (w. R.) Tuwá atéyaya huwó? Wer ist dein Onkel (väterlicherseits)? (m. R.)
  6. dein Vater Atéyayį na ináyaye kį tuktél thí pi he? Wo wohnen dein Vater und deine Mutter? (w. R.) Atéyayį na ináyaye kį tuktél thí pi huwó? Wo wohnen dein Vater und deine Mutter? (m. R.) Tuwá atéyaya he? Wer ist dein Vater? (w. R.) Tuwá atéyaya huwó? Wer ist dein Vater? (m. R.)

atéyaye kį

  1. dein Onkel väterlicherseits
  2. dein Vater

atéye

  1. Er hat ihn als Vater. Hé atéye. Er hat ihn als Vater.
  2. Er ist ihr Vater. Hé atéye. Er ist ihr Vater. Sįté Glešká hé atéye. Sįté Glešká ist ihr Vater.
  3. Er ist sein Vater. Hé atéye. Er ist sein Vater. Sįté Glešká hé atéye. Sįté Glešká ist sein Vater.
  4. Es hat ihn als Vater. Hé atéye. Es hat ihn als Vater.
  5. Sie hat ihn als Vater. Hé atéye. Sie hat ihn als Vater.

atkúku

  1. ihr Onkel väterlicherseits (Sing.)
  2. sein Onkel väterlicherseits
  3. ihr Vater (Sing.)
  4. sein Vater Paul atkúku kį wąláka he? Hast du Pauls Vater gesehen? (w. R.) Paul atkúku kį wąláka huwó? Hast du Pauls Vater gesehen? (m. R.) Paul atkúku kį wąníyąka he? Hat Pauls Vater dich gesehen? (w. R.) Paul atkúku kį wąníyąka huwó? Hat Pauls Vater dich gesehen? (m. R.)

atkúku pi

  1. ihr Onkel väterlicherseits (Pl.)
  2. ihre Onkel väterlicherseits
  3. ihr Vater (Pl.)
  4. ihre Väter

awáphe

  1. Ich schlug es.
  2. Ich schlug ihn.
  3. Ich schlug sie. (Sing.)
  4. Ich wartete auf es.
  5. Ich wartete auf ihn.
  6. Ich wartete auf sie. (Sing.)

awápšiče

  1. Ich springe über es.
  2. Ich springe über ihn.
  3. Ich springe über sie. (Sing.)

awáštelaka (in Beziehung zu einem anderen Verb)

  1. gern aktiv sein awáštewalake Ich bin gern aktiv.
  2. gern etwas machen awáštewalake Ich mache es gern. awášteyalake Du machst es gern.
  3. gern etwas tun awáštewalake Ich tue es gern. awášteyalake Du tust es gern.

awáštewalake (in Beziehung zu einem anderen Verb)

  1. Ich bin gern aktiv.
  2. Ich mache es gern. Ománi awáštewalake. Ich fahre gern.
  3. Ich tue es gern. Ománi awáštewalake. Ich reise gern. (Siehe awáštelaka)

awášteyalake

  1. Du machst es gern. Lekší, ománi awášteyalaka he? (w. R.) Onkel, verreist du gern? Lekší, ománi awášteyalaka huwó? (m. R.) Onkel, verreist du gern?
  2. Du tust es gern. Lekší, ománi awášteyalaka he? (w. R.) Onkel, wanderst du gern? Lekší, ománi awášteyalaka huwó? (m. R.) Onkel, wanderst du gern? Yanúwą awášteyalaka he? Schwimmst du gern? (w. R.) Yanúwą awášteyalaka huwó? Schwimmst du gern? (m. R.)

awíčhaluštą (Kollektiv)

  1. Du hast sie allein gelassen.
  2. Du hast sie in Ruhe gelassen. Khoškálaka kį awíčhaluštą he? Hast du die Jugendlichen in Ruhe gelassen? (w. R.) Khoškálaka kį awíčhaluštą huwó? Hast du die Jugendlichen in Ruhe gelassen? (m. R.)
  3. Du hast sie verlassen.

awíčhaphe

  1. Er schlug sie. (Pl.) Wičháša kį hokšíla eyá awíčhaphe. Der Mann schlug einige Jungen.
  2. Sie schlug sie. (Pl.)

ayáphe

  1. Du schlugst es. Hé ayápha he? Hast du es geschlagen? (w. R.) Hé ayápha huwó? Hast du es geschlagen? (m. R.)
  2. Du schlugst ihn. Hé ayápha he? Hast du ihn geschlagen? (w. R.) Hé ayápha huwó? Hast du ihn geschlagen? (m. R.) Tuwá ayápha he? Wen hast du geschlagen? (w. R.) Tuwá ayápha huwó? Wen hast du geschlagen? (m. R.)
  3. Du schlugst sie. (Sing.) Hé ayápha he? Hast du sie geschlagen? (w. R.) Hé ayápha huwó? Hast du sie geschlagen? (m. R.)
  4. Du wartest auf es.
  5. Du wartest auf ihn.
  6. Du wartest auf sie. (Sing.)

ayápšiče

  1. Du springst über es.
  2. Du springst über ihn.
  3. Du springst über sie. (Sing.)

ayúštą

  1. allein lassen ablúštą a) Ich ließ es allein. b) Ich ließ ihn allein. c) Ich ließ sie allein. (Sing.) alúštą a) Du lässt es allein. b) Du lässt ihn allein. c) Du lässt sie allein. (Sing.) awíčhaluštą Du hast sie allein gelassen. (Kollektiv) Awíčhaluštą pi kte. a) Sie werden sie allein lassen. b) Sie werden sie allein lassen. (Kollektiv, Pl.) (Hená) aníyuštą pi. a) Sie lassen dich allein. b) Sie lassen euch allein. (Hé) ablúštą kte. a)b) Ich werde ihn allein lassen. c) Ich werde sie allein lassen. (Sing.) d) Ich würde es allein lassen. e) Ich würde ihn allein lassen. f) Ich würde sie allein lassen. (Sing.) Hé amáyúštą kta he? a) Wird er mich allein lassen? b) Wird sie mich allein lassen? c) Würde er mich allein lassen? d) Würde sie mich allein lassen? (w. R.) Hé amáyúštą kta huwó? a) Wird er mich allein lassen? b) Wird sie mich allein lassen? c) Würde er mich allein lassen? d) Würde sie mich allein lassen? (m. R.)
  2. Er ließ es los.
  3. Er verließ ihn.
  4. Es ließ es los.
  5. Es verließ ihn.
  6. in Ruhe lassen awíčhaluštą Du hast sie in Ruhe gelassen. (Kollektiv) Awíčhaluštą pi kte. a) Sie werden sie in Ruhe lassen. b) Sie würden sie in Ruhe lassen. (Kollektiv, Pl.) Ayúštą ye! Lass ... in Ruhe! (w. R.) Ayúštą yo! Lass ... in Ruhe! (m. R.) (Hená) aníyuštą pi. a) Sie lassen dich in Ruhe. b) Sie lassen euch in Ruhe. Hé amáyúštą kta he? a) Wird er mich in Ruhe lassen? b) Wird es mich in Ruhe lassen? c) Wird sie mich in Ruhe lassen? d) Würde er mich in Ruhe lassen? e) Würde es mich in Ruhe lassen? f) Würde sie mich in Ruhe lassen? (w. R.) Hé amáyúštą kta huwó? a) Wird er mich in Ruhe lassen? b) Wird es mich in Ruhe lassen? c) Wird sie mich in Ruhe lassen? d) Würde er mich in Ruhe lassen? e) Würde es mich in Ruhe lassen? f) Würde sie mich in Ruhe lassen? (m. R.) Khoškálaka kį awíčhaluštą he? Hast du die Jugendlichen in Ruhe gelassen? (w. R.) Khoškálaka kį awíčhaluštą huwó? Hast du die Jugendlichen in Ruhe gelassen? (m. R.)
  7. loslassen Awíčhayuštą pi kte. a) Sie werden sie loslassen. b) Sie würden sie loslassen. (Kollektiv, Pl.) (Hená) aníyuštą pi. a) Sie lassen dich los. b) Sie lassen euch los. Igmúla kį zįtkála wą oyúspe éyaš, ayúštą. Die Katze fing einen Vogel, aber sie ließ ihn los.
  8. Sie ließ es los.
  9. Sie ließ ihn los. Igmúla kį zįtkála wą oyúspe éyaš, ayúštą. Die Katze fing einen Vogel, aber sie ließ ihn los.
  10. Sie ließ sie los.
  11. Sie verließ es.
  12. Sie verließ ihn.
  13. Sie verließ sie.
  14. verlassen ablúštą a) Ich verließ es. b) Ich verließ ihn. c) Ich verließ sie. (Sing.) alúštą a) Du verlässt es. b) Du verlässt ihn. c) Du verlässt sie. (Sing.) awíčhaluštą Du hast sie verlassen. (Kollektiv) Awíčhayuštą pi kte. a) Sie werden sie verlassen. b) Sie würden sie verlassen. (Kollektiv, Pl.) (Hé) ablúštą kte. a) Ich werde es verlassen. b) Ich werde ihn verlassen. c) Ich werde sie verlassen. (Sing.) d) Ich würde es verlassen. e) Ich würde ihn verlassen. f) Ich würde sie verlassen. (Sing.) Hé amáyúštą kta he? a) Wird er mich verlassen? b) Wird es mich verlassen? c) Wird sie mich verlassen? d) Würde er mich verlassen? e) Würde es mich verlassen? f) Würde sie mich verlassen? (w. R.) Hé amáyúštą kta huwó? a) Wird er mich verlassen? b) Wird es mich verlassen? c) Wird sie mich verlassen? d) Würde er mich verlassen? e) Würde es mich verlassen? f) Würde sie mich verlassen? (m. R.)
  15. wegfahren
  16. weglaufen Hé amáyúštą kta he? a) Wird er mir weglaufen? b) Wird es mir weglaufen? c) Wird sie mir weglaufen? e) Würde er mir weglaufen? e) Würde es mir weglaufen? f) Würde sie mir weglaufen? (w. R.) Hé amáyúštą kta huwó? a) Wird er mir weglaufen? b) Wird es mir weglaufen? c) Wird sie mir weglaufen? e) Würde er mir weglaufen? e) Würde es mir weglaufen? f) Würde sie mir weglaufen?(m. R.)

Ayúštą ye! Lass ... in Ruhe! (w. R.) Amáyuštą ye! Lass mich in Ruhe!

Ayúštą yo! Lass ... in Ruhe! (m. R.) Amáyuštą yo! Lass mich in Ruhe!

azé

  1. Brust (Sing., die) azéphįkpe Brustwarze (Sing., die)
  2. Busen (Sing., der)

azéphįkpe
  1. Brustwarze (Sing., die)
  2. Nippel (Sing., der)
  3. Sauger (Sing., der)

Ą ą

ąpéhą heute schon Ąpéhą čhąkú áglagla táku iyéyaya he? Hast du heute schon etwas am Weg entlang gefunden? (w. R.) Ąpéhą čhąkú áglagla táku iyéyaya huwó? Hast du heute schon etwas am Weg entlang gefunden? (m. R.) Ąpéhą í pi. Sie sind heute schon dort angekommen. (Einzelpersonen) Ąpéhą Mary wąláka he? Hast du Mary heute schon gesehen? (w. R.) Ąpéhą Mary wąláka huwó? Hast du Mary heute schon gesehen? (m. R.)

ąpétu

  1. Tag (Sing., der) ąpétu záptą a) Freitag b) fünfter Tag ąpétunupa Dienstag (Sing., der) ąpétuthokáhe Montag (Sing., der) ąpétutopa Donnerstag (Sing., der) ąpétuyamni Mittwoch (Sing., der) ąpétuzaptą Freitag (Sing., der)
  2. Tag sein Waná ąpétu. a) Es ist jetzt Tag. b) Es ist bereits Tag.
  3. Tage (Pl., die)

ąpétu kį lé heute Lé ąpétu kį olúluta. Heute ist es schwül. Lé ąpétu kį osní. Heute ist es kalt.

ąpétu záptą

  1. Freitag (Sing., der)
  2. fünfter Tag

ąpétunupa Dienstag (Sing., der)

ąpétuthokáhe Montag (Sing., der)

ąpétutopa Donnerstag (Sing., der)

ąpétuyamni Mittwoch (Sing., der)

ąpétuzaptą Freitag (Sing., der)

Á á

áble Ich nahm etwas. (Siehe áya)

ále Du nahmst etwas. (Siehe áya)

áya

  1. etwas nehmen áble Ich nahm etwas. ále Du nahmst etwas. Ála pi. Ihr nahmst etwas. Lé Mary thí ektá áya ye! (w. R.) Nimm etwas zu der Mary (hier) nach Hause hinüber. Lé Mary thí ektá áya yo! (m. R.) Nimm etwas zu der Mary (hier) nach Hause hinüber. Wačhípi ektá tuwá aníyį kta he? a) Wer wird dich zum Tanz (mit)nehmen? b) Wer würde dich zum Tanz (mit)nehmen? (w. R.) Wačhípi ektá tuwá aníyį kta huwó? a) Wer wird dich zum Tanz (mit)nehmen? b) Wer würde dich zum Tanz (mit)nehmen? (m. R.)
  2. in einen bestimmten Zustand gebracht werden
  3. mitnehmen ačhíye Ich nahm dich mit. Amáyani kte. a) Du wirst mich mitnehmen. b) Du würdest mich mitnehmen. Awíčhaya pi kte. a) Sie werden sie mitnehmen. b) Sie würden sie mitnehmen. (Kollektiv, Pl.) Ámni kte. a) Ich werde es mitnehmen. b) Ich werde ihn mitnehmen. c) Ich werde sie mitnehmen. (Sing.) d) Ich würde es mitnehmen. e) Ich würde ihn mitnehmen. f) Ich würde sie mitnehmen (Sing.) Áni kte. a) Du wirst es mitnehmen. b) Du wirst ihn mitnehmen. c) Du wirst sie mitnehmen. (Sing.) d) Du würdest es mitnehmen. e) Du würdest ihn mitnehmen. f) Du würdest sie mitnehmen. (Sing.) Áya pi ye! Nehmt ... mit! (w. R.) Áya pi yo! Nehmt ... mit! (m. R.) Áya po! Nehmt ... mit! (m. R., schnelle Sprechweise) Áya ye! Nimm ... mit! (w. R.) Áya yo! Nimm ... mit! (m. R.) (Hená) amáya pi kte. a) Sie werden mich mitnehmen. b) Sie würden mich mitnehmen. (Hená) aníyą pi kte. a) Sie werden dich mitnehmen. b) Sie werden euch mitnehmen. c) Sie würden dich mitnehmen. d) Sie würden euch mitnehmen. (Hé) amáyį kte. a) Er wird mich mitnehmen. b) Es wird mich mitnehmen. c) Sie wird mich mitnehmen. d) Er würde mich mitnehmen. e) Es würde mich mitnehmen. f) Sie würde mich mitnehmen. Khúš amáye. Es hat mich so mitgenommen, dass ich krank bin. Lé Mary thí ektá áya ye! (w. R.) Nimm etwas zu der Mary (hier) mit nach Hause hinüber! Lé Mary thí ektá áya yo! (m. R.) Nimm etwas zu der Mary (hier) mit nach Hause hinüber!
  4. (weiter)führen Awíčhaya pi kte. a) Sie werden sie weiterführen. b) Sie w%uuml;rden sie weiterführen. (Kollektiv, Pl.) (Hé) amáyį kte. a) Er wird mich weiterführen. b) Es wird mich weiterführen. c) Sie wird mich weiterführen. d) Er würde mich weiterführen. e) Es würde mich weiterführen. f) Sie würde mich weiterführen. Wačhípi ektá tuwá aníyį kta he? a) Wer wird dich zum Tanz führen? b) Wer würde dich zum Tanz führen? (w. R.) Wačhípi ektá tuwá aníyį kta huwó? a) Wer wird dich zum Tanz führen? b) Wer würde dich zum Tanz führen? (m. R.)
  5. weitergehen
  6. weitermachen
  7. ... werden amáye Ich werde ... Khúš amáye. Ich wurde krank.

áye (Kollektiv)

  1. Sie sind auf dem Weg dorthin. Áyį kte. a) Sie werden auf dem Weg dorthin sein. b) Sie würden auf dem Weg dorthin sein. New York ektá áye. Sie sind auf dem Weg nach New York.
  2. Sie gehen (jetzt) dorthin. Áyį kte. a) Sie werden dorthin gehen. b) Sie würden dorthin gehen. New York ektá áye. Sie gehen (jetzt) nach New York.
  3. Sie laufen (jetzt) dorthin. Áyį kte. a) Sie werden dorthin laufen. b) Sie würden dorthin laufen. New York ektá áye. Sie laufen (jetzt) nach New York.

B b

bébela (Viele Lakota(indianer) sehen es als ein französisches Fremdwort an und benutzen es nicht.)

  1. Baby (Sing., das) bébela kį das Baby bébela kį hé a) das Baby da b) dieses Baby da Bébela kį iyéyaya he? Hast du das Baby gefunden? (w. R.) Bébela kį iyéyaya huwó? Hast du das Baby gefunden? (m. R.) bébela kį ká a) das Baby dort drüben b) dieses Baby dort drüben bébela kį lé a) das Baby hier b) dieses Baby hier Hená bébela wą yuhá pi. Sie haben ein Baby.
  2. Babys (Pl., die) Bébela eyá khúža pi. Einige Babys sind krank. bébela kį die Babys bébela kį hená die(se) Babys da bébela kį kaná die(se) Babys dort drüben bébela kį lená die(se) Babys hier
  3. Säugling (Sing., der) bébela kį der Säugling bébela kį hé d(ies)er Säugling da bébela kį ká d(ies)er Säugling dort drüben bébela kį lé d(ies)er Säugling hier bébela wą ein Säugling (kein bestimmter Säugling)
  4. Säuglinge (Pl., die) Bébela eyá khúža pi. Einige Säuglinge sind krank. bébela kį die Säuglinge bébela kį hená die(se) Säuglinge da bébela kį kaná die(se) Säuglinge dort drüben bébela kį lená die(se) Säuglinge hier

bl (transitive Silbe)

  1. ich ... es ablúštą Ich verließ es. blatké Ich trinke es. blawá a) Ich lese es. b) Ich zähle es. (unbelebt) bluhá Ich habe es. hokšíbluha Ich bekam ein Baby.
  2. ich ... ihn ablúštą Ich ließ ihn allein. blatké Ich trinke ihn. blawá Ich lese ihn. hokšíbluha Ich bekam einen Säugling. oblúspe Ich nahm ihn fest.
  3. ich ... sie (Sing.) ablúštą Ich ließ sie allein. blatké Ich trinke sie. blawá Ich lese sie. oblúspe Ich nahm sie fest. wąbláke Ich sah sie.

blaská

  1. breitgedrückt sein
  2. eben sein Ité blaská. a) Er hat ein ebenes Gesicht. b) Es hat ein ebenes Gesicht. c) Sie hat ein ebenes Gesicht.
  3. Er ist flach.
  4. Es ist flach.
  5. flach sein Nebraska makhóče kį blaská. a) Nebraska ist ein flaches Land. b) Nebraska ist Flachland.
  6. platt sein
  7. Sie ist flach.

blatké

  1. Ich trank es.
  2. Ich trank ihn.
  3. Ich trank sie. (Sing.) Kaphópapi wą blatké. Ich trank eine Flasche Limonade.
  4. Ich trinke es.
  5. Ich trinke ihn.
  6. Ich trinke sie. (Sing.) Kaphópapi wą blatké. Ich trinke eine Flasche Limonade. Wakhályapi wą blatké. Ich trinke eine Tasse Kaffee.

blawá

  1. Ich habe es gelesen. Wówapi kį blawá šni. Ich habe das Buch nicht gelesen.
  2. Ich habe ihn gelesen.
  3. Ich habe sie gelesen. (Sing.)
  4. Ich lese es.
  5. Ich lese ihn.
  6. Ich lese sie. (Sing.)
  7. Ich zähle es. (für unbelebte Substantive) Thóhįyąkį yethó, blawá kte ... Warte einmal, ich werde zählen ...

blé

  1. Ich bin auf dem Weg dorthin. Mní kte. a) Ich werde auf dem Weg dorthin sein. b) Ich würde auf dem Weg dorthin sein.
  2. Ich bin dorthin gegangen. Mní kte. a) Ich werde dorthin gehen. b) Ich würde dorthin gehen.
  3. Ich ging dorthin.
  4. Ich lief dorthin. Mní kte. a) Ich werde dorthin laufen. b) Ich würde dorthin laufen.

blé See (Sing., der)

bloká

  1. männlich sein
  2. maskulin sein

blokétu

  1. Sommer (Sing., der) Hél blokétu wą ópta wówaši ečhámu. Dort arbeitete ich einen Sommer lang.
  2. Sommer sein

bló

  1. Kartoffel (Sing.) bló kį die Kartoffel bló kį hé die(se) Kartoffel da bló kį ká die(se) Kartoffel dort drüben bló kį lé die(se) Katoffel hier bló wą eine Kartoffel (keine bestimmte Kartoffel)
  2. Kartoffeln (Pl.) bló kį die Kartoffeln bló kį hená die(se) Kartoffeln da bló kį kaná die(se) Kartoffeln dort drüben bló kį lená die(se) Kartoffeln hier

bluhá

  1. Ich habe ... Iyéčhįkįyąke wą bluhá. Ich habe ein Auto. Lená wówapi kį ečéla bluhá. Ich habe nur diese Bücher hier.
  2. Ich habe es. Iyéčhįkįyąke wą bluhá. Ich habe ein Auto. Mázaska eyá bluhá. Ich habe etwas Geld. Táku wą bluhá. Ich habe etwas.
  3. Ich habe ihn.
  4. Ich habe sie. Lená wówapi kį ečéla bluhá. Ich habe nur diese Bücher hier. Waskúyeča eyá bluhá. Ich habe einige Süßigkeiten.

blužáža

  1. Ich wusch es (mit der Hand).
  2. Ich wusch ihn (mit der Hand).
  3. Ich wusch sie (mit der Hand).

blú Pulver (Sing., das) blú kį das Pulver blú kį hé a) das Pulver da b) dieses Pulver da blú kį ká a) das Pulver dort drüben b) dieses Pulver dort drüben blú kį lé a) das Pulver hier b) dieses Pulver hier blú wą ein Pulver (kein bestimmtes Pulver)

Zurück zum Wörterbuch Lakota-Deutsch - Teil 1

Inhaltsverzeichnis

aglála - blú
Č - eyé
É - hiyú
Hiyú pi ye! - iyáye
iyé - kta
kte - ni
ni- kte - ožúla
Ó - thiyóšpaye
thí - watókhelkheltuya
watúkha - yahíyu
yakhíze - ží

Zurück zur Homepage - Lakota Oyate Information